Es scheint als würdest du unsere Seite mit dem Internet Explorer besuchen. Da dieser seit über 4 Jahren nicht mehr weiterentwickelt wird und nur noch Sicherheitsupdates erhält, kann es sein, dass bei der Anzeige der Seite Darstellungsfehler auftreten.

Wichtig: Seit Januar 2020 hat Microsoft auch die Sicherheitsupdates für den Internet Explorer eingestellt. Bitte sieh daher, zu deiner eigenen Sicherheit, von der weiteren Verwendung des Internet Explorers ab und lade dir einen alternativen Browser wie Firefox oder Chrome herunter. Folgender Link vergleicht verschiedene Browser und kann dir eine Entscheidungshilfe sein: Browser Vergleich | PC Magazin.

Förderung der Wirtschaft und der Innenstadtentwicklung

Mitteilung des Wirtschaftsbeirats der Stadt Hohen Neuendorf

Am Montag, 11. April 2022 fand im Wein- und Bootshandel „Bleu Blanc Rouge“ ein Treffen des Wirtschaftsbeirates der Stadt Hohen Neuendorf statt. Mit Vertretern aus der Lokalpolitik und der Stadtverwaltung, sowie aus der Unternehmergemeinschaft Hohen Neuendorf (UGHN), wurde zum Thema

„Förderung der Wirtschaft und der Innenstadtentwicklung“

ein Vorgehen für die Maßnahmenfindung verabschiedet.

Von Seiten des Wirtschaftsbeirates wurde die Frage gestellt, welche politischen Ziele im Hinblick auf Ansiedlungsstrategie und Wirtschaftsförderung seitens der Stadt verfolgt werden. Die Politik verwies auf ein in die Jahre gekommenes Leitbild und auf Konzepte und Studien, die „angearbeitet“ wurden und die Verwaltung verweist auf ein limitiertes Budget, das keine nennenswerte Wirtschaftsförderung zulässt.

Zudem wurde über den Status Hohen Neuendorfs als „Schlafstadt“ und über die Schwächen des Ortszentrums von Hohen Neuendorf gesprochen. Es wurden viele Einzelmaßnahmen zur Vitalisierung der Innenstadt und zur Mobilisierung der Einwohner vorgeschlagen von denen auch viele sinnvoll erscheinen. Klar wurde aber schnell, dass zunächst grundlegende Fragen zu beantworten sind:

Wohin wollen wir überhaupt? Was wollen wir nicht? Was wollen wir erhalten? Wieviel Gewerbe / Handel wollen wir in der Innenstadt? Will die Politik wirtschaftliche Weiterentwicklung und dafür Geld ausgeben oder nicht? Was sind die internen Zielsetzungen der Stadtverwaltung?

Um diese Fragen zu beantworten wurde verabredet, in einer öffentlichen Podiumsdiskussion eine breitere Basis am Thema zu beteiligen. Externe Sachverständige können dabei genauso gehört werden, wie Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und natürlich die Bürger. Die Fragerunde wird im Rathaussaal stattfinden. Wirtschaftsbeirat und UGHN werden durch die Runde führen. Avisiert wird ein Termin noch vor den Sommerferien. ( Aktuell : Am 05.07.22 findet hierzu eine Podiumsdiskussion um 19 Uhr im Rathaussaal der Stadt Hohen Neuendorf statt. Jeder Besucher ist willkommen ) Noch im April 2022 werden die Vorbereitungen beginnen. Dabei werden in der nächsten Sitzung des Wirtschaftsbeirates die Zielrichtung / der Slogan für die Podiumsdiskussion, der Adressatenkreis und die Marketingmaßnahmen hierfür festgelegt. Unterdessen bereitet die Stadtverwaltung die Realisierung einer angemessenen Haushaltsposition für Wirtschaftsförderung im Haushaltsentwurf für 2023 vor. So werden Ergebnisse der Podiumsdiskussion und folgender Veranstaltungen nicht etwa „verpuffen“ sondern können durch sinnvolle finanzierbare Maßnahmen untersetzt werden.

Der Wirtschaftsbeirat hofft, dass das Thema Förderung der Wirtschaft und der Innenstadtentwicklung durch die begonnene Diskussion nun aufs richtige Gleis gesetzt wurde und der Zug langsam ins Rollen kommt. Wir hoffen dabei zukünftig natürlich auf die Unterstützung von Politik, Verwaltung und vor allem der Hohen Neuendorfer Unternehmer und Bürger, ohne die jede Diskussion und Planung unbrauchbar wäre.