Es scheint als würdest du unsere Seite mit dem Internet Explorer besuchen. Da dieser seit über 4 Jahren nicht mehr weiterentwickelt wird und nur noch Sicherheitsupdates erhält, kann es sein, dass bei der Anzeige der Seite Darstellungsfehler auftreten.

Wichtig: Seit Januar 2020 hat Microsoft auch die Sicherheitsupdates für den Internet Explorer eingestellt. Bitte sieh daher, zu deiner eigenen Sicherheit, von der weiteren Verwendung des Internet Explorers ab und lade dir einen alternativen Browser wie Firefox oder Chrome herunter. Folgender Link vergleicht verschiedene Browser und kann dir eine Entscheidungshilfe sein: Browser Vergleich | PC Magazin.

Beantragung der Überbrückungshilfe der Stadt Hohen Neuendorf, ab sofort möglich

Liebe Unternehmer,

auf Initiative des Wirtschaftsbeirates (Beiratsmitglieder sind ausschließlich Mitglieder des UGHN e.V.) und der Unternehmergemeinschaft Hohen Neuendorf e.V., können kleine Unternehmer, Soloselbständige und Freiberufler mit Sitz in Hohen Neuendorf,

die im Zuge der Corona-Pandemie in wirtschaftliche Schieflage geraten sind, ab sofort ein Überbrückungsdarlehen als finanzielle Soforthilfe in Höhe von bis zu 5.000 Euro bei der Stadt Hohen Neuendorf beantragen.

Das Antragsformular für die Soforthilfe wie auch die Richtlinie und ein Berechnungsbeispiel sind im Anschluss zum Herunterladen bereit gestellt. Weitere Infos auch unter https://hohen-neuendorf.de/de/corona-soforthilfe .

Antragsberechtigt sind Soloselbständige, Angehörige der freien Berufe und kleine Unternehmen unabhängig ihrer Rechtsform mit bis zu 5 Beschäftigten in Vollzeit (Teilzeitkräfte sind in Vollzeitkräfte umzurechnen) neben dem/der Unternehmer/-in, die

a)      wirtschaftlich und damit dauerhaft am Markt als Unternehmer oder im Haupterwerb als Angehörige der freien Berufe oder Selbständige tätig sind, und in jedem Fall

b)      ihre Tätigkeit von einer Betriebs- oder Arbeitsstätte in der Stadt Hohen Neuendorf ausüben und

c)       bei einem deutschen Finanzamt angemeldet sind.

Antragsstellende müssen zudem versichern, dass die wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Folge der Corona-Pandemie entstanden sind und sie sich nicht bereits am 31. Dezember 2019 in ökonomischer Schieflage befanden. Dabei reicht eine Eidesstattliche Erklärung als Nachweis aus.

Übrigens: Die Idee für diese Soforthilfe geht auf eine Initiative des neu gegründeten Wirtschaftsbeirats der Stadt Hohen Neuendorf zurück. Entwickelt wurden die Kriterien und die Richtlinie von einer eigens dafür gegründeten Arbeitsgemeinschaft. Der Beschluss erfolgte in der Stadtverordnetenversammlung am 25. Februar.

Bitte senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag möglichst per E-Mail mit dem Betreff „Überbrückungshilfe Hohen Neuendorf“ an marketing@hohen-neuendorf.de. Bei Fragen steht IhnenFrau Lyrer vom SB Veranstaltungsmanagement der Stadt Hohen Neuendorf gerne telefonisch unter 03303 528-241 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

der Vorstand des UGHN e.V. und der Wirtschaftsbeirat der Stadt Hohen Neuendorf

Hier noch einmal die Kontaktdaten zur Stadtverwaltung Hohen Neuendorf:


Franziska Leyrer
SB Veranstaltungsmanagement

Stadtverwaltung Hohen Neuendorf
Oranienburger Str. 2
16540 Hohen Neuendorf

Beantragung der Überbrückungshilfe der Stadt Hohen Neuendorf, ab sofort möglich

Tel.:+49 (3303) 528 – 241
Fax:+49 (3303) 528 – 4039
E-Mail:marketing@hohen-neuendorf.de
Web:https://hohen-neuendorf.de

Interessante Firmenvorstellungen beim Unternehmertreffen

Nach über sechs Monaten, Corona bedingter Pause haben sich Mitglieder und Interessierte wieder zum Unternehmertreffen des UGHN e.V. zusammengefunden. Der Stammtisch war mit Besuchern gut besucht, darunter auch einige „Nicht-Mitglieder“ als Gäste! Insbesondere Frau Christiane Patzel, die in Kürze eine Apotheke im HDZ (dort im neu entstehenden Betreutes-Wohnen-Altenheim) eröffnet, konnte einige gute Anregungen und Beiträge einbringen!  Es freut uns natürlich das Frau Patzel eine Mitgliedschaft im UGHN e.V. anstrebt.  

Wir hatten diesmal auch einige junge Besucher in unseren Reihen, darunter unser neues Mitglied David Schlaebitz mit seinem Companion Willi Wilke, der sein Unternehmen „Dasch Marketing“ (https://www.dasch-marketing.de)(Webseitenerstellung und Webdesign), sowie ein neues Projekt (Vertrieb von nachhaltiger Kleidung ) in einer Kurzvorstellung, den Anwesenden präsentierte.  

Auch die drei Studenten Domenique, Friede und Florian  die bei uns zu Besuch waren, begeisterten uns mit Ihrer frischen Art und der Idee eines Kochbuches für junge Leute, natürlich als e-Book !  

Marika Auenmüller, ebenfalls ein neues Mitglied, stellte ebenso ihr Unternehmen dar! Mit Ihrem Unternehmen „e-ssistant.de“ (https://e-ssistant.de/) bietet Sie sämtliche administrative Arbeiten des Büroalltages, plant und bucht Geschäftsreisen, organisiert Events, Veranstaltungen, Messen oder Vorträge, betreue Social Media Kanäle und vieles mehr für andere Unternehmer !

Unser Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied Odett Nitze stellte Ihre Firma „Die Steinbeißer“ (http://www.die-steinbeisser.de) vor. Ihre Fachfirma bietet Kernbohrungen als ideale Lösung an, wenn Sie in Decken und Wänden präzise Bohrungen benötigen. Insbesondere im Bereich Haussanierung oder Modernisierung bietet die Kernbohrung eine hervorragende Alternative zu großflächigen Stemmarbeiten. Außerdem werden horizontale und vertikale Sägearbeiten durchgeführt, z. B. für das Herstellen von neuen Fenster- oder Türöffnungen sowie das Herstellen von Deckenöffnungen für neue Treppenanlagen.

Vielen Dank an alle Anwesenden, die sich mit Kurzvorstellungen Ihrer Firmen oder anderen Beiträgen, an diesem gelungenen und anregenden Unternehmer-Treffen beteiligt haben.  

Wir freuen auf  unser nächsten Unternehmer Treffen am 18. November 2020 und freuen uns auch dann über Ihren Besuch.